tevine

tevine, das teleocon virtual newsroom system, ist ein nutzerfreundliches System, das es ermöglicht, die Arbeit ganzer Redaktionen rein virtuell vom PC, Tablet oder Smartphone aus zu organisieren. Inspiriert von LiquidFeedback, der Entscheidungsfindungsplattform der deutschen Piratenpartei, ermöglicht es mehr Transparenz und Demokratie in Redaktionen – und das bei deutlicher Straffung der Arbeitsabläufe. Physische Anwesenheit ist nicht mehr erforderlich: Jeder Mitarbeiter kann von jedem Ort auf der Welt aus vollständig am Redaktionsgeschehen teilhaben. Sämtliche Entscheidungen werden in tevine rechtssicher dokumentiert. CvDs, Chefredakteure, Programmdirektoren und Verleger können etwaige Probleme im redaktionellen Workflow sofort identifizieren und auf einfache Weise lösen.

tevine-Logotevine hat unter anderem die Entwicklung von CENTURIO ermöglicht, einem innovativen Online-Männermagazin, das mit nur 44 Bachelor-Studierenden einer privaten Berliner Hochschule in weniger als zwölf Wochen aus dem Boden gestampft worden ist. CENTURIO ist für einen Best of Mobile Award nominiert worden und hat schon wenige Tage nach dem Launch selbst in China Beachtung gefunden. Das tevine-System wurde im teleocon|lab in Berlin entwickelt und über einen Zeitraum von mehr als 400 Tagen im Redaktionsalltag auf Herz und Nieren geprüft. Mehr als 60 User haben mit mehr als 4000 Postings durch ihr Feedback in der täglichen Arbeit tevine zu einer marktreifen Lösung reifen lassen.

Eine Broschüre zu tevine können Sie direkt bei uns anfordern.

Kommentare sind geschlossen.